Rechtliche Fragen

  • Nach einem aktuellen BGH-Urteil macht sich ein GmbH-Geschäftsführer strafbar, wenn er einen Firmenbestatter einschaltet. Wie verhält sich dies beim GmbH-Ex Verfahren?
  • Birgt das GmbH-Ex Verfahren zivilrechtliche Risiken für den Geschäftsführer?
  • Kann das GmbH-Ex Verfahren auch bei Überschuldung der GmbH oder bei Bestehen von Insolvenzantragspflicht angewandt werden?
  • Welche Gerichte wären für einen Insolvenzantrag der Rechtsnachfolger-Limited zuständig?
  • Ist das GmbH-Ex Verfahren nicht „rechtsmissbräuchlich“ und damit unwirksam?
  • Was ist der rechtliche Kontext für das GmbH-Ex Verfahren?
  • Welche Aufbewahrungsfristen gelten für die Geschäftsunterlagen der GmbH?
  • Haftet der Director für Schulden der Limited?
  • Wird eine vom GmbH-Geschäftsführer begangene Insolvenzverschleppung durch die Umwandlung geheilt?
  • Muss die Rechtsnachfolger-Limited beim deutschen Handelsregister angemeldet werden?
  • Kann das GmbH-Ex Verfahren auch auf eine GmbH & Co. KG angewandt werden?

Kostenfragen

  • Wieviel kostet die Erstellung der Schlussbilanz für die GmbH?
  • Mit welchen Notar- und Handelsregistergebühren muss ich rechnen?
  • Welche jährlichen Folgekosten entstehen durch die Limited?

Bilanzfragen

  • Was wird aus dem Stammkapital der GmbH nach der Verschmelzung auf die Limited?
  • Was passiert mit dem Restvermögen der GmbH?
  • Was ist bei der Erstellung der Verschmelzungsbilanz beachten?